Events

Eventdetails

Neue Wege im Recruiting - Praxisworkshop / Webinar
13.-20. Februar 2020

Neue Wege im Recruiting - Praxisworkshop / Webinar

Schritt-für-Schritt Anleitung zum Arbeitgeber-Social Media-Profil!

Die richtigen Mitarbeiter zu finden ist im aktuellen Wandel der Arbeitskultur für Unternehmen eine der größten Herausforderungen. Die bisherigen „klassischen“ Recruiting-Wege funktionieren nicht mehr, da sie an diesen Wandel und die neuen Erwartungen von Arbeitnehmern nicht angepasst sind. Ohne Social Media wird Ihr Recruiting langfristig nicht mehr funktionieren, besonders bei der Suche nach jungem Nachwuchs! Doch wie soll man vorgehen, was gilt es zu beachten und welches sind die geeigneten Kanäle, und wie müssen diese bedient werden?

Im Praxisworkshop erstellen wir aktiv und zusammen Schritt für Schritt Ihr Arbeitgeberprofil in den für Sie passenden Social Media-Kanälen. Aufgegliedert in 3 Onlineveranstaltungen befassen wir uns mit diesen Inhalten:

1. Welche Social Media-Kanäle eignen sich für ihr Unternehmen und Ihre Zielgruppe?

2. Einrichtung und Nutzungsweise der Social Media Kanäle Instagram und Facebook

3. Unterstützende Tools für die richtige Aufbereitung Ihrer Postings

4. Rückblick der bisherigen Social Media-Aktivitäten

Voraussetzung: Aktive Teilnahme und zeitgleiche Erstellung der Social Media Kanäle (Notwendige Freigaben zur Nutzung der Social Media Profile bitte vorher intern abklären).

Zielgruppe: Unternehmer, Führungskräfte, Personalentscheider – auch diejenigen, die Social Media - Kanäle bisher wenig oder gar nicht für Ihr Recruiting nutzen.

IM ÜBERBLICK  
Referentin: Nadja Forster, Dipl. Betriebswirtin (FH)
Veranstaltungsort: online
Veranstaltungsdatum: 13.02., 18.02. und 20.02.2020
Veranstaltungszeit:

jeweils 16:30 - 18:00 Uhr

Seminargebühren Mitglieder:   89,00 (zzgl. MwSt.)
Seminargebühren Nicht-Mitglieder: 129,00 (zzgl. MwSt.)

Die Seminarbelegung erfolgt in der Reihenfolge der eingegangenen Anmeldungen. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Veranstaltungen abzusagen, wenn die erforderliche Mindestteilnehmeranzahl nicht erreicht wird sowie Anmeldungen abzuweisen, wenn die Veranstaltung bereits ausgebucht ist.

Hinweis: Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird bei Personenbezeichnungen die männliche Form verwendet. Die verkürzte Sprachform hat ausschließlich redaktionelle Gründe, beinhaltet keine Wertung und schließt alle Geschlechter ein.

Anmeldeformular >> Download

Intern
Mitglied werden