Jahresbericht 2021

Der Jahresbericht des Fachverbandes Metall Bayern 2021 ist soeben erschienen. Die Online-Version zum Download

Corona - das gilt aktuell in Bayern

Weitere Informationen :
Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

Corona-Arbeitsschutzverordnung verlängert

Basisschutz vor Ansteckung bei der Arbeit weiter notwendig.

Die Änderungen treten am 20. März 2022 in Kraft und gelten bis einschließlich 25. Mai 2022.

Weitere Informationen und Hinweise für die betriebliche Umsetzung:
Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Den handwerklichen Mittelstand erneut mit Füßen getreten
Mutloses Hilfspaket der Ampelkoalition

Das durch das BMWK und das BMF am 08. April 2022 angekündigte Hilfspaket erscheint in Anbetracht des Ausmaßes der Material-
und Energiekrise mutlos und unengagiert. Die gerissenen Lieferketten im Materialbereich bleiben vollkommen unberücksichtigt
und die Unterstützung im Energiebereich wendet sich ausschließlich an die Großindustrie.

Kleine- und mittelständische Unternehmen bleiben gänzlich außer Betracht. Dies zeigt erneut, dass die Politik die Bedeutung
des Mittelstandes nicht erkennt und diese tragende Säule der Wirtschaft mit Füßen tritt. Bereits mit Schreiben vom 31.03.2022
hat der Bundesverband Metall (BVM) Herrn Bundeswirtschaftsminister Habeck auf die existenzbedrohende Situation der
Unternehmen des Metallhandwerks hingewiesen. Neue Kredite helfen den, oftmals aus der Coronakrise schon geschwächten
und überschuldeten Unternehmen, nicht weiter. Genauso wenig hilft es der Deutschen Wirtschaft.

Die metallhandwerklichen Unternehmen fordern erneut von der Bundesregierung ein engagiertes Vorgehen, um Lieferketten wieder
zu schließen. Neue Lieferoptionen müssen nicht nur für Gas gefunden werden. Mindestens genauso wichtig ist die Suche nach
alternativen Lieferregionen für alle Arten von Rohstoffen und Halbzeugen, insbesondere auch für Stahl u.a. Metalle. Die Bemühungen
müssen deutlich über die Beschaffung von Gas hinausgehen. Was derzeit durch die Ampelkoalition geleistet wird, ist höchstens ein
Kratzen am Eisberg und der Versuch, die eigenen Fehler und Versäumnisse der Vergangenheit wieder gut zu machen. Es wird aber
nicht die deutsche Wirtschaft schützen.

Zumindest erwarten wir für die kleinen und mittelständischen Unternehmen unseres Handwerks, die immer für volle Sozialkassen
und Steuertöpfe sorgen, Arbeitsplätze und Produktionskapazitäten nicht ins Ausland verschieben können, dass wir eine ausreichende
Berücksichtigung bei den ohnehin minimalen Hilfsmaßnahmen finden.

Der Bundesverband Metall vertritt die Interessen des Metallhandwerks in Deutschland mit 33.000 Betrieben,
478.000 Beschäftigten und rund 65 Mrd. € Umsatz.

BVM-Präsident Erwin Kostyra: “Wir erwarten mehr. Wir erwarten engagierte und unkonventionelle Politik. Durch die sich
täglich weiter verschärfenden dramatischen Engpässe in allen Rohstoffbereichen, und primär im Stahl- und Metallbereich,
drohen aktuell irreparable Schäden für unseren Mittelstand und unser Land. Vernichtung von Eigenkapital, Insolvenzen,
Entlassungen sowie das dauerhafte Abwandern unserer Produktionskompetenz in andere Länder sind die Folge.”

Nachwuchswerbung         Downloads

 

Aktuelle Events.

Metall-News.

ECHTE SERVICEQUALITÄT

Die Vorteile für unsere Mitglieder

Im Metallhandwerk ist Qualität zuhause. Unsere Mitgliedsbetriebe arbeiten mit höchster Genauigkeit und Kreativität. Der Fachverband und die Innungen des Metallhandwerks Bayern geben ihr Bestens, um sie bei ihrer Arbeit bestmöglich zu unterstützen.

36500

kleine und mittlere Unternehmen

465500

Mitarbeiter und 28.000 Lehrlinge

57

Milliarden € Jahresumsatz

Meine Zukunftsschmiede

Einsteigen, aufsteigen, Spaß im Beruf haben! Das Metallhandwerk bietet unzählige Karriereoptionen. Insbesondere Berufseinsteiger denken schnell an Schrauben, Drehen, Schweißen und den klassischen Berufsweg. Es gibt jedoch viele andere mögliche Wege.

Philipp

Blechfertigung


Am liebsten arbeite ich mit Hand und Kopf.

Michaela

Quereinsteigerin


Meine Ausbildung hat im Betrieb stattgefunden.

Walter

Juniorchef


Kreativität und Metall beschäftigen auch meine Freizeit.

Jonas

Metallbauer


Mathematik und Physik, Sorgfalt und Team sind wichtig.

logo
ÜBER DEN METALLVERBAND BAYERN

Der Fachverband.

Unser Hauptziel ist es, Ihnen als Mitglied den Informationsvorsprung zu verschaffen, der in einem immer schärfer werdenden Wettbewerb entscheidend sein kann. Unsere Solidargemeinschaft hat die Größe und Stärke das zu erreichen, was ein einzelner Mitgliedsbetrieb nicht bewältigen kann.


mehr über uns

Intern
Mitglied werden